28.08.2017

Rund um die Digitalisierung von Städten: Der Rückblick auf den Workshop-Nachmittag der TowerByte eG

„Ab in die Zukunft: IoT und Smart City als Pulsgeber der digitalen Stadt“. Unter diesem Thema fanden sich am 17.August 2017 Vertreter aus Politik und Wirtschaft bei dem von der TowerByte eG organisierten Workshop-Nachmittag zusammen. Die Digitalisierung von Geschäftsprozessen und -modellen sowohl in der Wirtschaft als auch in der Verwaltung stand als inhaltlicher Schwerpunkt auf der Tagesordnung. 

Eröffnet wurde das Event durch den Aufsichtsrat der TowerByte eG sowie Geschäftsführenden Partner der emgress GmbH, Conrad Wrobel. Pünktlich um 14:30 Uhr durfte er die über 80 Gäste begrüßen. Mit einer spannenden Keynote zum Thema: „Smarte Überwachungsstädte? Die Zukunft von Kommunen zwischen digitalen Innovationen und Datenschutz“, vorgetragen durch Christoph Kögler (T-Systems Multimedia Solutions GmbH), wurden die Besucher auf die darauffolgenden Workshops eingestimmt. In diesen behandelten die Teilnehmer unter anderem die Digitalisierung von Arbeitsprozessen und Verwaltungsakten. So konnte diese, anhand von verschiedenen Beispielen, wie u.a. der Stadtverwaltung Jena, die Digitalisierung in Verwaltungen untersucht sowie die Möglichkeiten und Herausforderungen von „IoT“ betrachten. Damit die Kreativität nicht in den Schatten rückte, konnten die Teilnehmer den Workshop „Wir bauen eine digitale Lego-Stadt“ im Kreativ-Workshop, unter der Anleitung von Stephan Kraft (KRAFT Management®) besuchen. Referenten, welche sowohl regional als auch überregional tätig sind, vermittelten branchenbezogenes Fachwissen und zeigten anhand von Beispielen Möglichkeiten, Herausforderungen und Schwierigkeiten für die tägliche Arbeit auf. 

Besonderer Dank gilt den Sponsoren JenaWirtschaft, der Thüringer Agentur für die Kreativwirtschaft (ThAK) und der Impulsregion Jena, Erfurt und Weimar.

 Conrad Wrobel zeigte sich erfreut mit dem Verlauf der Veranstaltung: „Zum vierten Mal in Folge haben wir nun den Workshop-Nachmittag realisiert und dabei Vertreter aus Wirtschaft und Politik zu digitalen Themen zusammengebracht. Der Erfolg dieser Veranstaltung zeigt uns, dass ein großes Interesse an IT-Themen in Politik und Wirtschaft besteht. Wir freuen uns daher, mit unserem Workshop-Nachmittag eine Plattform in Jena geschaffen zu haben, die mittlerweile einen festen Platz in den Kalendern lokaler und überregionaler Entscheider gefunden hat.“ 

Nach den Workshops versammelten sich die Teilnehmer zu einem entspannten Ausklang beim traditionellen Sommerempfang der TowerByte eG. Neben den Workshop-Teilnehmern trafen auch weitere Gäste aus Wirtschaft und Politik sowie Freunde und Förderer in der Villa Rosenthal aufeinander, welche in lockerer Atmosphäre den Abend bei netten Gesprächen ausklingen ließen.